Logo Jugend Aktiv

Graz

Den Schlossberg erklimmen!


Graz

Graz ist eine faszinierende Stadt, die jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Im Zuge der Graz-Rallye können Besucher die Stadt in Kleingruppen selbst erforschen; die spannenden Museen vermitteln jede Menge Erstaunliches und Wissenswertes und ein Besuch des Schlosses Eggenberg mit seinen Gärten ist immer ein besonderer Höhepunkt.


Highlights

  • Graz Rallye
  • Mittagessen bei Peppone
  • Kindermuseum Frida & Fred
  • Museum der Wahrnehmung
  • Führung Kunsthaus Friendly Alien
  • Museum für Schloss und Schlüssel
  • Schloss Eggenberg
Info-Pdf herunterladen

Unterkünfte

A&O Graz Hauptbahnhof
A&O Graz Hauptbahnhof

Moderne erst 2013 errichtete Herberge nur 100 Meter vom Bahnhof entfernt!



JUFA Graz City
JUFA Graz City

Zentrale Lage - gute Verkehrsanbindung!



Teilnahmegebühr/
SchülerIn
ab € 159,90
Nächtigung, Verpflegung, Transfers vor Ort, Besichtigungen, Reiseleitung

Jetzt buchen

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Schulreise!

Buchung starten

Lehrerinformation

Die teilnehmenden LehrerInnen erhalten pro Tag eine Pauschalvergütung von € 25,34 + Nächtigung + eventuelle Fahrtkosten (gegen Beleg).
Für die Verrechnung ist das in der Direktion aufgelegte Formular zu verwenden. Die Einreichung erfolgt auf dem Dienstweg. Für Verpflegung und Nächtigung bezahlt die betreffende Begleitperson ab € ­112,00.

Detailprogramm

Tag

1

Programm A:Führung durch die Grazer Altstadt
10:00 UhrVerträumte Arkadenhöfe, mittelalterliche Gässchen, belebte Plätze, südliches Flair – Graz als eine prickelnde Symbiose von Alt und Neu am Schnittpunkt dreier Kulturen erleben.
Programm B:Schloßberg-Führung
10:00 UhrFaszinierende Ausblicke auf die einzigartige Dachlandschaft und das Panorama der Umgebung sowie spannende Einblicke in die beiden Türme, den Glockenturm mit der gewichtigen „Liesl“ und den Uhrturm, dem Wahrzeichen von Graz.
Programm C: Graz-Rallye
10:00 UhrIm Gegensatz zu einer klassischen Stadtführung lernen die Kinder Graz eigenständig in Kleingruppen (mit jeweils einer Lehrkraft) kennen, um klassische und auch weniger bekannte Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
13:00 UhrMittagessen im Peppone am Franziskanerplatz
14:30 UhrKindermuseum Frida & Fred: Ausstellung und Workshop im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung
18:00 UhrAbendessen im Quartier
 Abend zur freien Verfügung

Tag

2

09:30 UhrMuseum der Wahrnehmung
Im klangerfüllten Raum verblüffende Inseln der Stille entdecken, Personen und Gegenstände betrachten, die vor den eigenen Augen unsichtbar werden und mit der Oberfläche eines Hauses sehen lernen. Geführter Rundgang durch die Ausstellungen
12:00 UhrMittagessen im Peppone am Franziskanerplatz
14:00 UhrFührung im Kunsthaus Friendly Alien
Das Kunsthaus Friendly Alien ist mit seiner biomorphen Architektur nicht nur Anziehungspunkt für Kunst- und Kultur­interessierte aus aller Welt, sondern auch Bestandteil der städtebaulichen Identität von Graz.
16:00 UhrIm weltweit größten Spezialmuseum für Schloss und Schlüssel finden sich neben Schlüsseln und Schlössern auch Kassetten, Tresore und Hand- und Fußfesseln, Eisenkunstguss und Schlösser und Türen aus Afrika und Asien. Geheimverschluss zum selbst ausprobieren!
18:00 UhrAbendessen im Quartier – Abend zur freien Verfügung

Alternative Programmpunkte für Tag 2:

ZeughausDas steirische Landeszeughaus war früher das Waffenlager der Landstände. Mit den Ausrüstungen wurden die Grenztruppen ausgerüstet. Das Zeughaus in Graz ist mit über tausend Exponaten die größte originale Rüstkammer der Welt. Die Waffen gelangten von über 50 Orten nach Graz.
Kriminalmuseum

Das weltälteste Kriminalmuseum gibt einen Einblick in die Arbeit berühmter Kriminologen, zeigt auf, wie "Sachbeweise" und Täterprofile dazu beitragen Verbrechen aufzuklären. Zu besichtigen sind Mordwerkzeuge, Waffen, Einbruchs- und Fälschungswerkzeuge aber auch viele kuriose Corpora delicti wie z. B. ein Brandlegungsapparat, ein Spucknapf mit Pistolenversteck, Leimruten zum Opferstockdiebstahl, eine Schürze zum Hühnerdiebstahl uvm. Es werden die Phänomene Verbrechen und Verbrecher kriminalwissenschaftlich unter die Lupe genommen und spannende Kriminalfälle erzählt.

Tag

3

09:00 UhrSchloss Eggenberg
Besuch und Führung durch das Schloss Eggenberg inklusive Park mit Planetengarten, Herrschaftsgarten und Rosenhügel
11:30 UhrMittagessen im Rudolf
anschließend Heimfahrt
Kurzfristige Änderungen des Programms vor Ort vorbehalten.

Jugend aktiv Veranstaltungs-Gesellschaft mbH
Tessendorfer Straße 35
9020 Klagenfurt
Tel.: +43 (0) 463 / 91 45 35
Mobil: +43 (0) 664 / 85 88 971
Fax: +43 (0) 463 / 91 81 84
E-Mail: office(at)jugend-aktiv.info